fbpx

Keine Luft zu kriegen, ist ein beängstigendes Gefühl. Über eine Million Menschen in der Schweiz kennen das, weil sie atembehindert sind, also zum Beispiel unter Asthma, COPD oder Schlafapnoe leiden.

Damit diese Menschen mit ihren Nöten nicht alleine sind, verbessert die Lungenliga ihre Lebensqualität mit einer Reihe von Hilfsmitteln und Dienstleistungen. Um allerdings helfen zu können, braucht die Lungenliga zuerst Spenderinnen und Spender, die ihr helfen.

Aus diesem Grund hat die Lungenliga uns mit einer Spendenkampagne beauftragt. Herausgekommen sind drei Plakatsujets, die auf eindrückliche und verblüffende Art zeigen, wie sich das Leben mit einer Lungenkrankheit anfühlt: nämlich so, wie wenn man nach längerem Tauchen aus dem Wasser kommt und nach Luft schnappt.