WWF Schweiz

Online- und Guerilla-Kampagne zur Earth Hour 2014

Zur Earth Hour 2014 publizierte der WWF ein Rating zur Energie-Effizienz der Schweizer Gemeinden. Das Ergebnis der Untersuchung wurde mittels einer aufsehenerregenden Online- und Guerilla-Kampagne verbreitet. Vorbildliche Gemeinden wie zum Beispiel St. Gallen erhalten neue Ortstafeln mit vorteilhaften Namen wie St. Geilen. Schlusslichter heissen bei der Ortseinfahrt plötzlich Steinzeit am Rhein oder Nütikon am See.

Dank Geo-Targeting erfahren Facebook-Nutzer von der Umbenennung ihrer eigenen oder der umliegenden Gemeinde. Auf der Kampagnenwebsite werden sie dazu aufgefordert, ihren Lokalpolitikern entweder zu gratulieren oder ihnen Beine zu machen.

 

Pressebericht

 

News abonnieren

Pin It on Pinterest

Share This