fbpx

Spinas Civil Voices arbeitet seit Montag dieser Woche grösstenteils im Home Office. Mit dieser Massnahme bleiben wir auch nach einer möglichen Ansteckung einzelner Mitarbeitenden voll handlungsfähig und können den Betrieb und Bearbeitung der Projekte sicherstellen.

Unsere Mitarbeitenden sind jederzeit über die üblichen Kanäle kontaktierbar, Festnetzanrufe werden automatisch umgeleitet. Sitzungen und Präsentationen können in Absprache mit unseren Kunden entweder via Videokonferenz oder in der Agentur unter Zuschaltung einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgeführt werden.

Lorenz Spinas erzählt im Interview mit der Werbewoche über die Hintergründe.