Abonnieren

Ab Mitte der Nullerjahre lanciert der WWF regelmässig crossmediale Kampagnen, die Menschen zu einem ökologischeren Lebensstil motivieren. Die wohl nachhaltigste Wirkung erzielt die mehrjährige Ausredenkampagne «Ich würde ja sofort etwas fürs Klima tun, aber …». Dafür wird der WWF auch mit dem renommierten Schweizer Marketingpreis ausgezeichnet.

Gemäss representativen Studien prägen jedoch die orginellen Streuwürfe, die wir seit vielen Jahren für den WWF kreieren, das Image der Organisation noch stärker. Jedes Jahr werden mehrere neue Themen und Umsetzungsideen getestet, und nur die besten schaffen es in alle Briefkästen.

Dieses kreative Direkt Marketing leistet jedoch mehr als Imagepflege: Über zwei Jahrzehnte hinweg gewinnt der WWF damit auch weit über 100’000 neue Mitglieder und stärkt damit die Position als grösste Schweizer Umweltorganisation.

«Mit den Leuten von Spinas Civil Voices fängt die Zusammenarbeit nicht bei Null an: Sie kennen die NGO-Themen und den -Markt sehr gut. Und sie beherrschen auch das Direct Marketing, was heutzutage eine eher seltene Tugend ist. Dazu sind sie kreativ und engagiert – was will man mehr?»

Gian-Reto Raselli

Marketingleiter WWF Schweiz

Arbeitsbeispiele WWF Schweiz

Von schwangeren Männchen und anderen Wundern

Für diese WWF-Kampagne sind wir in die Tiefen der Meere abgetaucht, um dort das aufzuspüren, was Menschen in Staunen versetzt: Schwangere Männchen, unsterbliche Lebewesen, Tiere mit drei Herzen – kurz: die Wunder der Meere.

Foodwaste-Kampagne mit geretteten Lebensmitteln

Ein Drittel aller Lebensmittel landen in der Schweiz im Abfall. Um auf diese enorme Verschwendung aufmerksam zu machen, entwickelt Spinas Civil Voices für den WWF eine Kampagne mit Schwerpunkt in den digitalen Medien.

Best of Fundraising

Bei der Gewinnung neuer Mitgliedern und Spender:innen setzt der WWF auf neue kreative Formen des unadressierten Streuwurfs. Dank der stetigen Frische in der Kontaktaufnahme halten sich die Rückläufe seit bald zwei Jahrzehnten konstant auf überdurchschnittlich hohem Niveau.

Die Lösung ist unser Fussabdruck

Casevideo zur crossmedialen Sensibilisierungs-Kampagne für den WWF mit einer simplen, aber pointiert inzenierten Botschaft: Wir alle können den Planeten schützen. Wir alle sind die Lösung, indem wir unseren Fussabdruck verkleinern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Mehrjährige 360°-Kampagne zum Klimaschutz

Wir alle könnten klimaschonender leben, wenn einem im konkreten Fall nicht immer Ausflüchte einfallen würden. Diese menschliche Schwäche thematisiert die WWF Klimakampagne mit einem charmanten Augenzwinkern und bewegt damit mehr als jeder Mahnfinger.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch