Abonnieren

Mehr Autobahnen, mehr Strassen, mehr Parkplätze: Eine Mobilität mit Zukunft sieht anders aus. Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz setzt sich auf vielen Ebenen dafür ein, die Mobilität in der Schweiz menschen- und umweltfreundlicher zu gestalten. Denn mobil sein soll und muss nicht auf Kosten von Natur und Lebensqualität gehen.

Und so stellt unsere Kampagne Menschen ins Zentrum, die unterwegs sind. Dazu fordern pointierte Headlines auf plakativer Grünfläche eine Mobilität ein, die den Bedürfnissen dieser Menschen entspricht: zum Beispiel mit mehr verkehrsberuhigten Wohnquartieren, sicheren Velowegen und einem immer besser vernetzten öffentlichen Verkehr.

Die Form ist verspielt, die Botschaft klar. Ziel der Kampagne ist, die Bevölkerung auf die wichtige Arbeit des VCS Verkehrs-Club der Schweiz für eine ökologisch verträgliche Mobilität aufmerksam zu machen und so eine Basis zu legen für die Gewinnung neuer Mitglieder.

Wir freuen uns auf viele weitere Ideen der crossmedialen Kampagne rund um die plakative Grünfläche. Demnächst auf Social Media, auf Online-Banners und in Briefkästen.

Plakate

Digital Out of Home

Social Media Ads

Kreativität trägt den Pioniergeist von Greenpeace in klassische Werbemedien wie TV, Plakate und Inserate, ins Direkt Marketing und in Online-Kanäle. Spinas Civil Voices unterstützt Greenpeace seit über 20 Jahren mit aufsehenerregenden Kommunikationsideen für Protest- und Mobilisierungskampagnen, Spendenaufrufe, Abstimmungskämpfe und Aktionen bis hin zu vollintegrierten Kampagnen, bei denen alles zusammenkommt.

Erfolgreiche Ideen, die wir für Greenpeace Schweiz entwickelt haben, schaffen immer wieder mal den Sprung über die Grenze und werden von Greenpeace Niederlassungen in anderen Ländern übernommen.

Dank der jahrzehntelangen Zusammenarbeit zu vielen ganz unterschiedlichen Umweltproblemen kann die Agentur auf eine aussergewöhnliche Themenkompetenz und Erfahrung zurückgreifen, wenn neue Herausforderungen anstehen.

Arbeitsbeispiele Greenpeace

Wie Organisation und Supporter:innen eins werden

Akute Umweltprobleme wie die Klimakrise oder der Artenverlust sind heute einer breiten Öffentlichkeit bewusst. Jetzt geht es darum, dass möglichst viele Menschen Teil der Lösung werden.

Best of Fundraising

Spinas Civil Voices unterstützt Greenpeace seit dem Jahr 2000 im Fundraising: von der Neumitgliedergewinnung über Spendenmailings und Legatmarketing bis hin zu Mobilisierungskampagnen mit integriertem Fundraising – hier drei Beispiele.

Ein Superlativ, der zum Nachdenken anregt

«Das weltweit älteste AKW steht ganz in deiner Nähe.» Mit dieser Botschaft sensibilisiert Greenpeace die Bevölkerung im Vorfeld zur Abstimmung über den Atomaustieg für die Risiken der Atomenergie.

Onlinevideo zur weltweiten Mobilisierung gegen Handelsabkommen

In Anlehnung an «Herr der Ringe» inszeniert die Agentur den Konflikt zwischen Profitstreben und Schutz des Planeten als epische Schlacht. Millionen weltweit sehen sich die Geschichte an und unterzeichnen die Petition.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Drohendes Klimaszenario in einem Bild verdichtet

Das Klima erhitzt sich deutlich schneller als vorausgesagt. Was die Folgen sind, wenn es ungebremst weiter geht, kann man heute schon in den Polregionen sehen – und im TV-Spot und in Inseraten von Greenpeace.

Weckruf-Kampagne für den Schutz der Meere

Alarmierende Zahlen zur Plünderung der Ozeane gibt es seit langem. Aber wie werden sie emotional fassbar und berühren die Menschen? Unsere Antwort: Indem wir sie an einzelnen Meerestieren veranschaulichen.

Leinen los für den Meeresschutz.

2019 waren zwei Greenpeace Schiffe auf Expedition zu gefährdeten Meeresgebieten, um die Dringlichkeit für ein verbindliches Meeresabkommen aufzuzeigen. Anlass des Spendenaufrufs waren die aktuellen UNO-Verhandlungen über einen weltweiten Ozeanvertrag. Mit der App Xtend auf dem Smartphone konnte jede/r in Bewegtbildern die Arbeit der WissenschaftlerInnen und AktivistInnen hautnah erleben.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch

Ab Mitte der Nullerjahre lanciert der WWF regelmässig crossmediale Kampagnen, die Menschen zu einem ökologischeren Lebensstil motivieren. Die wohl nachhaltigste Wirkung erzielt die mehrjährige Ausredenkampagne «Ich würde ja sofort etwas fürs Klima tun, aber …». Dafür wird der WWF auch mit dem renommierten Schweizer Marketingpreis ausgezeichnet.

Gemäss representativen Studien prägen jedoch die orginellen Streuwürfe, die wir seit vielen Jahren für den WWF kreieren, das Image der Organisation noch stärker. Jedes Jahr werden mehrere neue Themen und Umsetzungsideen getestet, und nur die besten schaffen es in alle Briefkästen.

Dieses kreative Direkt Marketing leistet jedoch mehr als Imagepflege: Über zwei Jahrzehnte hinweg gewinnt der WWF damit auch weit über 100’000 neue Mitglieder und stärkt damit die Position als grösste Schweizer Umweltorganisation.

«Mit den Leuten von Spinas Civil Voices fängt die Zusammenarbeit nicht bei Null an: Sie kennen die NGO-Themen und den -Markt sehr gut. Und sie beherrschen auch das Direct Marketing, was heutzutage eine eher seltene Tugend ist. Dazu sind sie kreativ und engagiert – was will man mehr?»

Gian-Reto Raselli

Marketingleiter WWF Schweiz

Arbeitsbeispiele WWF Schweiz

Von schwangeren Männchen und anderen Wundern

Für diese WWF-Kampagne sind wir in die Tiefen der Meere abgetaucht, um dort das aufzuspüren, was Menschen in Staunen versetzt: Schwangere Männchen, unsterbliche Lebewesen, Tiere mit drei Herzen – kurz: die Wunder der Meere.

Foodwaste-Kampagne mit geretteten Lebensmitteln

Ein Drittel aller Lebensmittel landen in der Schweiz im Abfall. Um auf diese enorme Verschwendung aufmerksam zu machen, entwickelt Spinas Civil Voices für den WWF eine Kampagne mit Schwerpunkt in den digitalen Medien.

Best of Fundraising

Bei der Gewinnung neuer Mitgliedern und Spender:innen setzt der WWF auf neue kreative Formen des unadressierten Streuwurfs. Dank der stetigen Frische in der Kontaktaufnahme halten sich die Rückläufe seit bald zwei Jahrzehnten konstant auf überdurchschnittlich hohem Niveau.

Die Lösung ist unser Fussabdruck

Casevideo zur crossmedialen Sensibilisierungs-Kampagne für den WWF mit einer simplen, aber pointiert inzenierten Botschaft: Wir alle können den Planeten schützen. Wir alle sind die Lösung, indem wir unseren Fussabdruck verkleinern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Mehrjährige 360°-Kampagne zum Klimaschutz

Wir alle könnten klimaschonender leben, wenn einem im konkreten Fall nicht immer Ausflüchte einfallen würden. Diese menschliche Schwäche thematisiert die WWF Klimakampagne mit einem charmanten Augenzwinkern und bewegt damit mehr als jeder Mahnfinger.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch

Streuwurf als Poster

Couvert-Streuwurf mit Faltspiel

Couvert-Streuwurf mit Ohren

Banderolen-Streuwurf mit Postkarten

Zu Beginn der Zusammenarbeit 2010 entwickelt die Agentur eine Wachstumsstrategie und ein neues Erscheinungbild. Durch die gemeinsamen Anfangserfolge im Fundraising entsteht eine vertrauensvollen Partnerschaft und ein gemeinsames Teamwork, das trotz knapper Ressourcen viele weitere Erfolge ermöglicht.

Zum Beispiel eine internationale Petition gegen Unterwasserlärm mit über 250’000 Unterschriften. Und die Verdreifachung der Bekanntheit innert weniger Jahre durch Kampagnen, die mit einer eigenständigen, humorvollen Bildsprache für Hingucker und für Sympathie sorgen.

Mit dem geschärften Profil und der breiteren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit können auch die Spendeneinnahmen laufend weiter gesteigert und das OceanCare-Team erweitert werden. Last, but not least hält auch der gemeinsame Enthusiasmus der Anfangsphase bis heute an.

«Suchen Sie eine Agentur, die Ihre Anliegen und Ihre Identität versteht? OceanCare hat sie gefunden: Spinas Civil Voices.
Die Zusammenarbeit mit Spinas hat nicht nur zur Erfolgsgeschichte unserer Organisation beigetragen, sie macht auch viel Freude. Was will man mehr.»

Sigrid Lüber

Gründerin und Präsidentin von OceanCare

Arbeitsbeispiele OceanCare

Sensibilisierung mit Tiefgang.

Wer staunt nicht über die faszinierende Schönheit der Unterwasserwelt? Doch unsere Meere drohen zu einer gewaltigen Mülldeponie zu werden, wenn wir unseren Plastikabfall nicht in den Griff kriegen. Die plakative Kampagne macht fühlbar, was auf dem Spiel steht und regt so zum Handeln an.

Laut. Lauter. Leblos.

Gestrandete Wale, kollabierende Fischschwärme, orientierungslos herumschwimmende Meeresschildkröten – und überall die gleiche Ursache: menschengemachter Unterwasserlärm. Auf diese Tatsache macht OceanCare als eine der ersten Organisationen weltweit mit der «Silent Oceans»-Kampagne aufmerksam.

Best of Fundraising

Spinas Civil Voices unterstützt OceanCare seit 2008 bei der Optimierung und dem Ausbau des Fundraisings: Von der strategischen Beratung über Positionierungskampagnen bis hin zur Kreation aller Fundraising-Werbemittel. Jene zur Gewinnung von Neuspender:innen sind am herausfordernsten – hier drei erfolgreiche Beispiele.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch