Abonnieren

Alumni als Zielgruppe zu definieren ist das eine. Doch wie findet man Hunderttausende ehemalige Pfadis, wenn sie nirgends verzeichnet sind?

Mit pfadfinderischer Kreativität und einer Sammelaktion der besonderen Art: In alle Briefkästen schweizweit werden unadressierte Flugblätter verteilt. Diese wenden sich jedoch ausschliesslich an ehemalige Pfadis mit der Ermunterung, sich als Ehemalige(r) auf pfadi.ch zu registrieren – und natürlich auch mit der Bitte um eine Spende.

Der Mut hat sich ausgezahlt: Von Anfang an liegt der Aufbau der Community und die Akquisition von Spender:innen deutlich über der Kostendeckung. Der Alumni-Club «Silver Scouts» wächst und wächst. Viele spenden regelmässig für die Bewegung, die ihre Jugend geprägt hat.

Der Erfolg des Fundraisings ermöglicht schon bald den Kauf von dringend benötigten Pfadi-Lagerplätzen. Und später auch Massnahmen gegen die schwindende Zahl von aktiven Pfadis. Zum Beispiel einen Kinospot, der gezielt bei Kinderfilmen geschaltet wird und zuletzt auch Plakat- und Onlinekampagnen.

«Die Leute bei Spinas Civil Voices scheinen alle in der Pfadi gewesen zu sein – nur so sind ihr Feeling für die Werte einer Jugendorganisation und ihre Kreativität für Kampagnen zu erklären, die aktive und ehemalige Pfadis ansprechen.»

Rolf Steiner / Plato

ehemaliger Geschäftsführer der Schweizerischen Pfadistiftung

Arbeitsbeispiele Schweizerische Pfadistiftung

Best of Fundraising

Seit 2011 begleitet Spinas Civil Voices die Pfadi beim Auf- und Ausbau ihres Fundraisings. Die zahlreichen regelmässigen Spenden ermöglichen mittlerweile den Kauf von Lagerplätzen, die Ausbildung neuer Leiter und Werbemassnahmen, die zum markanten Zuwachs bei den aktiven Pfadis beitragen.

Outdoor macht uns niemand was vor

Lager sind die absoluten Höhepunkte im Pfadileben. Hier wird kameradschaftliche Solidarität erlebt. Kaum ein Pfadi würde auf der Latrine das letzte Papier abreissen, ohne für Nachschub zu sorgen. Und kaum ein Alumni würde wollen, dass ein Kind das Bundeslager verpasst, weil die Eltern es sich nicht leisten können.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Einmal kreativ, immer kreativ!

Im Sommer 2022 treffen sich rund 30’000 Pfadis im Goms zu einem besonderen Ereignis: dem BuLa. Bundeslager finden nur alle 15 Jahre statt. Viele Medien berichten darüber und die Sozialen Medien sind mit Bildern von Hängebrücken, Lagerfeuern und Zeltdörfern geflutet. Genau der richtige Zeitpunkt, um mit einer humorvollen Plakatkampagne allen Eltern in der Schweiz aufzuzeigen, wie hilfreich pfadfinderische Kreativität auch im späteren Leben sein kann.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch