Abonnieren

In den Nullerjahren positionieren sich die meisten Entwicklungshilfswerke über das Thema Hunger. Helvetas schlägt mit Spinas Civil Voices den mutigen Weg ein, als erste grössere Organisation das Thema Wasserknappheit ins Zentrum zu stellen.

Eine auffällige Kampagne mit einem Wasserglas in der Hauptrolle macht Helvetas innert weniger Jahre zu national bekannten Wasserexperten. Das klare Profil ermöglicht immer erfolgreicheres Fundraising: Die Spenden von Privatpersonen steigen, mehr Stiftungsgelder (auch internationale) fliessen, und ein Schweizer Konzern startet eine Partnerschaft mit Helvetas.

Dank der unangefochtenen Führungsrolle beim Thema Wasser können später auch andere Themen in den Fokus gerückt werden – zum Beispiel Nachhaltigkeit mit einer Kampagne, die Entwicklungsgeschichten über drei Generationen hinweg erzählt.

Durch die langjährige enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit ist ein gemeinsamer Erfahrungsschatz entstanden, der das Fundraising auf bereits hohem Niveau weiterhin erfolgreich hält.

«An Spinas Civil Voices schätze ich insbesondere ihr Herzblut für die Sache und ihre hohen Qualitätsansprüche. Selbst wenn sie einmal eine Präsentation kurzfristig verschieben mussten, habe ich geschmunzelt, weil ich wusste, dass sie selbst noch nicht zufrieden waren.»

Stefan Stolle, Leiter Marketing und Kommunikation

Helvetas

«Spinas als langjährige zuverlässige Partnerin trägt massgeblich zu unserem Fundraising-Erfolg bei, wenn es darum geht, ein gutes Konzept an die richtige Adresse zu bringen, und aus den Resultaten die korrekten Schlüsse zu ziehen.»

Petra Weber, Co-Head Marketing und Fundraising

Helvetas

Arbeitsbeispiele Helvetas

Entwicklungsprojekte, die über Generationen wirken.

Familienbilder sind Hingucker: Sie animieren dazu, Ähnlichkeiten in den Gesichtern zu entdecken. Die Kampagne nutzt diese Anziehungskraft, um anhand authenischer Familien und ihren persönlichen Familiengeschichten den Fortschritt zu aufzuzeigen.

Best of Fundraising

Was ist eine gelungene Spenderzentrierung? Wenn wir den Spendenden spannende und authentische Erlebnisse bieten. Für Helvetas ist dies seit vielen Jahren der Garant für erfolgreiche Fundraisingkommunikation – sowohl in der Akquisition als auch in der Bindung.

Wasser ist die Basis aller Entwicklung.

Die Kampagne mit einem Wasserglas in der Hauptrolle positioniert Helvetas in Zeiten des Klimawandels langfristig als Experten für die nachhaltige Wasserversorgung im globalen Süden.

Lieber reich oder glücklich?

Alle Menschen streben nach Glück. In Entwicklungsländern fehlt dazu oft Materielles – z. B. sauberes Trinkwasser, Nahrung zum Überleben. Bei uns meist Immaterielles – z. B. Freunde, Optimismus, Sinn. Hier setzt der multimediale Online-Glückskurs an: Helvetas startet die Donor Journey mit nutzerorientiertem Content, der aktualitätsunabhängig über Jahre zur Leadgenerierung und Nutzerbindung eingesetzt werden kann.

Mit handgenähtem Obst und Salat für nachhaltige Kleidung geworben.

Bei Obst und Gemüse Bio zu wählen, gehört bereits in den Nullerjahren zum guten Ton. Bei Kleidung jedoch noch nicht. Als Pionier ruft Helvetas die Bevölkerung augenzwinkernd dazu auf, auch bei Kleidung nach Bio und Fairtrade zu fragen. Und hilft dabei, diese online zu finden.

Drama auf dem Plakat stützt das Fundraising.

Die Motive sind zu Beginn unserer Zusammenarbeit mit Helvetas entstanden und haben erfolgreich den Weg bereitet für einen prägenden und marktverändernden Kommunikationsstil.

Sanitäre Einrichtungen, sauberes Trinkwasser und Gesundheit hängen unmittelbar zusammen. Parallel zu dieser aufmerksamkeitsstarken Plakat- und Füllerkampagne stiegen die Spendeneinnahmen für sichere Latrinen und Wasserthemen an.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch

Akquisitions- und Bindungsmailing

Kein Wasser – für uns ein Ausnahmezustand, in anderen Teilen der Welt Alltag. Das Spiel mit der Adresse lädt zum Mitfühlen ein, wie es ist, kein Wasser zu haben. Diese involvierende Idee wurde mit einem stark gesteigerten Response gegenüber sonstigen Aktionen belohnt und hatte einen durchschlagenden Erfolg in der Neuspendergewinnung.

Streuwurf mit nützlichem Hüsliblock

Streuwurf mit echtem Schmirgelpapier

Bindungsmailing für Stammspender, Gewinner Swiss Fundraising Award 2017

Sechs Jahre lang verdeutlichen rund zwei Dutzend verschiedene Inserate- und Plakatsujet, mehrere TV-Spots und ungezählte Streuwürfe und Mailings die zentrale Bedeutung von Wasser in der Armutsbekämpfung. Und werben gleichzeitig um Spenden für den Brunnenbau und Bewässerungssysteme. Die aussergewöhnliche Kampagne erhält schon ab dem Lacierungsjahr 2010 viel Beachtung und legt die Basis für stark ansteigende Imagewerte und Spendeneinnahmen.

Plakate

Inserate

Tv-Spot und E-Board

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Streuwurf

Alle Menschen streben nach Glück. Bei uns fehlt dazu meist Immaterielles – z. B. Freunde, Optimismus, Sinn. In Entwicklungsländern oft Materielles – z. B. sauberes Trinkwasser, Nahrung zum Überleben. Hier setzt der multimediale Online-Glückskurs an: Helvetas startet die Journey mit Content, der einen selbst glücklicher macht und der aktualitätsunabhängig über Jahre zur Leadgenerierung und Nutzerbindung eingesetzt werden kann.

FÜNF GLÜCKSLEKTIONEN ALS HERSTÜCK

So funktioniert’s.

Durch verschiedene kanalspezifische Werbemittel über LinkedIn, diverse soziale Netzwerke sowie programmatische Werbeschaltungen werden Nutzer auf eine Signup Page gelenkt, auf der sie nach Angabe ihrer Emailadresse Zugriff auf den gated content des Glückskurses erhalten. Jede Woche wird den Nutzern dann eine personalisierte Email mit einem kurzen Teaser der jeweils aktuellen Lektion geschickt.

Das Herzstück der Leadgenerierung.

Aus Texten, Videos und Zitaten erfahren BesucherInnen der Website die neusten Erkenntnisse der Glücksforschung. Und sie erhalten handfeste Tipps für den Alltag. Zum Schluss bekommen alle Teilnehmenden ein Glücksmanifest als Poster nach Hause geschickt – natürlich mit Einzahlungsschein.

In den Kommentarspalten

«Ihr Glückskurs ist eine gute Idee, mal anders auf die Leute zuzugehen… und er ist wirklich gut 🙂»

Charlotte, Glückskursteilnehmerin

«Danke, danke, danke für diesen grossartigen Glückskurs! Ich finde es eine wunderbare Sache, die Helvetas hier auf die Beine gestellt haben. Ich bin begeistert!»

Tina, Glückskursteilnehmerin

«Ich bin ein ganzes Stück dankbarer geworden für das, was ich habe.»

Simon, 31, aus Baden, Glückskursteilnehmer

Die erfolgreichsten Posts und Ads.

In diversen Iterationsrunden haben wir aus Hunderten von Ads die erfolgreichsten anhand verschiedener KPIs definiert und die Sieger im Roll Out auf den entsprechenden Kanälen ausgespielt.

Die Resonanz.

Die Kampagne hatte eine überdurchschnittlich hohe Click to Lead Conversion Rate von knapp 13%.

Nach 2 Monaten über 5’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Vor allem für die Bindung war diese Content Kampagne erfolgreich: Die Conversion Rate bei TeilnehmerInnen steigt um 227%.

Disclaimer – das Teamwork:

Idee, Content und Bewerbungskonzept entstand bei Spinas Civil Voices, die Umsetzung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Digitalteam von Helvetas und ihren verschiedenen Partnern.

Kontakt

Möchten Sie Ihre Organisation auch erfolgreich vorwärtsbringen?

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.

Kontakt

Gaby Füchslin

Geschäftsleiterin, Partnerin

043 322 24 82

gaby.fuechslin@spinas-cv.ch

In den Nullerjahren positionieren sich die meisten Entwicklungshilfswerke über das Thema Hunger. Helvetas schlägt mit Spinas Civil Voices den mutigen Weg ein, als erste grössere Organisation das Thema Wasserknappheit ins Zentrum zu stellen.

Eine auffällige Kampagne mit einem Wasserglas in der Hauptrolle macht Helvetas innert weniger Jahre zu national bekannten Wasserexperten. Das klare Profil ermöglicht immer erfolgreicheres Fundraising: Die Spenden von Privatpersonen steigen, mehr Stiftungsgelder (auch internationale) fliessen, und ein Schweizer Konzern startet eine Partnerschaft mit Helvetas.

Dank der unangefochtenen Führungsrolle beim Thema Wasser können später auch andere Themen in den Fokus gerückt werden – zum Beispiel Nachhaltigkeit mit einer Kampagne, die Entwicklungsgeschichten über drei Generationen hinweg erzählt.

Durch die langjährige enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit ist ein gemeinsamer Erfahrungsschatz entstanden, der das Fundraising auf bereits hohem Niveau weiterhin erfolgreich hält.

Plakate und Fülleranzeigen