Abonnieren

EXIT

Selbstbestimmt bis ans Lebensende

«Wer bestimmt, wie ich lebe und sterbe?» Viele Menschen in der Schweiz beantworten diese Frage mit einem Ja zur Selbstbestimmung. EXIT hat massgeblich dazu beigetragen, die Akzeptanz der Patientenverfügung oder der Begleitung beim Freitod in der Schweiz zu fördern. Mit der neuen Kampagne helfen wir mit, das Kernthema «Selbstbestimmung» für EXIT erstmals mit einem Kinospot an die Öffentlichkeit zu tragen.

Mit der neuen Kampagne emotionalisieren wir das Kernthema «Selbstbestimmung» von EXIT mit einem Spot, gestaltet in Zusammenarbeit mit Rocket Film.

Der Kino- und Onlinespot ist Teil einer crossmedialen Kampagne mit Display Ads, Native Ads und plakativen Ausspielungen auf DOOH-Screens sowie auf der Landingpage. Der Spot läuft in ausgewählten Arthouse-Kinos.

Im Spot begleiten wir eine Frau durch die Stationen eines Lebens, in dem sie allen Stimmen der Fremdbestimmung trotzt und sich zum Schluss dezidiert für die Möglichkeit eines selbstbestimmten Sterbens ausspricht. Rocket Film mit Regisseurin Fariba Buchheim ist für den Spot tief in die – teils sogar persönlichen – Bildarchive gestiegen, um authentisches Bildmaterial aus verschiedenen Jahrzehnten zu finden.

Ziele der Kampagne sind, die Themenführerschaft von EXIT für Selbstbestimmung im Leben und Sterben zu stärken, die Bevölkerung zu sensibilisieren und so neue Mitglieder zu gewinnen.

Kino- und Onlinespot

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Display- und Native Ads

Digital OOH

Landingpage