fbpx
Handlungsfähig dank Home Office

Handlungsfähig dank Home Office

Spinas Civil Voices arbeitet seit Montag dieser Woche grösstenteils im Home Office. Mit dieser Massnahme bleiben wir auch nach einer möglichen Ansteckung einzelner Mitarbeitenden voll handlungsfähig und können den Betrieb und Bearbeitung der Projekte sicherstellen.

Unsere Mitarbeitenden sind jederzeit über die üblichen Kanäle kontaktierbar, Festnetzanrufe werden automatisch umgeleitet. Sitzungen und Präsentationen können in Absprache mit unseren Kunden entweder via Videokonferenz oder in der Agentur unter Zuschaltung einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgeführt werden.

Lorenz Spinas erzählt im Interview mit der Werbewoche über die Hintergründe.

Die Solarvignette: Wie man sich gute Energie für ein ganzes Jahr sichert.

Die Solarvignette: Wie man sich gute Energie für ein ganzes Jahr sichert.

Die Solarvignette auf dem Handy ist ein Statement für den Klimaschutz. Denn Solafrica, die Organisation hinter dieser innovativen Idee, garantiert, dass die Menge an erworbenem Strom ins Netz eingespiesen wird und fördert zudem Solarprojekte in wirtschaftlich benachteiligten Regionen Afrikas.

Mit dem Kauf einer Solarvignette bekommt man also saubere Solarenergie für seine Geräte für ein ganzes Jahr. Und obendrauf das gute Gefühl, Teil der Lösung zu sein.

Um diese gute Energie mit dem bescheidenen NGO-Budget zu verbreiten, haben wir eine strategische Facebook Marketing-Kampagne mit dem Thema “gute Energie für dich und deine Geräte” konzipiert. Der Solarvignette-Traumfänger zeigt zum Beispiel, wie saubere Energie ganz ohne Hokuspokus erhältlich ist. Die Teetassen-Vignette garantiert eine Extraportion Energie noch vor dem Frühstück.

Die Leistung der verschiedenen Werbeformate und -Sujets wurde gegeneinander getestet, um die erfolgreichste Anzeige mit dem grössten Impact auf unterschiedliche Zielgruppen zu eruieren. Zusätzlich wurden Remarketing-Massnahmen angewendet, um Newsletter-Abonnenten, Webseite-Besucher und engagierte Facebook-Follower zusätzlich zum Einkauf zu animieren.

Die Kampagne läuft seit Ende November – mit Erfolg! Zahlreiche Solarvignetten wurden bereits über die Anzeigen gekauft.

Möchten Sie auch gute Energie für ein ganzes Jahr erwerben? www.solarvignette.ch

Weniger Druck, mehr Kind.

Weniger Druck, mehr Kind.

Weniger Druck, mehr Kind.

Frühenglisch, Frühmathe, Frühtennis – der Optimierungsdruck unserer Leistungsgesellschaft ist geradewegs in den Kinderzimmern angekommen. Fast ein Drittel aller 11-jährigen Schulkinder in der Schweiz leidet an Schlafproblemen. 15 Prozent von ihnen geben gar an, ständig niedergeschlagen zu sein. Der Grund? Stress!

Um die Situation für Kinder und Jugendliche in der Schweiz zu verbessern und den drohenden Burn-Outs im Kinderzimmer vorzubeugen, haben wir für Pro Juventute ein Kampagnensujet konzipiert und sie bei der internen und externen Kommunikation auf allen Kanälen unterstützt. Gefordert wird von Eltern, Erziehungsberichten und Lehrpersonen ein rasches Umdenken. Ziel ist, dass Kinder auch in der heutigen Leistungsgesellschaft wieder mehr Kind sein dürfen.

Die Töffli-Bueben vom 117

Die Töffli-Bueben vom 117

Am Abstimmungssonntag vom 12. Februar 2017 geht es um viel. Um viel Geld, das vielleicht bald einmal der öffentlichen Hand fehlt. Dann nämlich, wenn die Unternehmenssteuerreform III angenommen würde.

Von den Milliarden, die durch die Steuerausfälle fehlen würden, wären vor allem auch der Pflegebereich, die Bildung und die Polizei betroffen. Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, hat uns der VPOD (Schweizerischer Verband des Personals öffentlicher Dienste) mit einem Online-Film beauftragt. Herausgekommen ist ein witziger Kurzfilm, der das Problem augenzwinkernd dramatisiert resp. miniaturisiert.

Mehr Gründe, um Nein zu stimmen: www.hierwirdseng.ch #HierWirdsEng #USR3

Heilsarmee – Das gemischte Doppel geht in die 2. Runde

Heilsarmee – Das gemischte Doppel geht in die 2. Runde

In den kommenden Tagen werden die uniformierten Frauen und Mannen der Heilsarmee noch häufiger anzutreffen sein. Denn nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr geht die „Zwillingskampagne“ der Heilsarmee jetzt mit neuen Sujets in die zweite Runde.

Auch diesmal präsentiert sich die friedlichste Armee der Welt mit einem Augenzwinkern. In irritierenden Dualität wird die tägliche Arbeit der Salutisten dramatisiert. Gekonnt inszeniert vom Fotografen Alberto Venzago, der schon im vergangenen Jahr für uns die Sujets umsetzte.